backup freizeitfläche

Auf der Freifläche hinter der Netzwerkstatt entsteht bald eine neue Freizeitfläche. Ermöglicht wird dies durch Fördermittel von Land NRW und der Bundesrepublik Deutschland. Leider ist eine Projektbesprechung im Rahmen einer Dorfversammlung derzeit nicht möglich. Daher wollen wir an dieser Stelle detailliert informieren.

Die Netzwerkstatt ist mittlerweile seit gut einem Jahr erfolgreich in Betrieb und wird von allen Generationen, auch aus den Nachbarorten, dank der vielfältigen Angebote sehr gut angenommen.

Im Laufe des letzten Jahres kam – insbesondere bei den Kindern – der Wunsch auf, im Außenbereich der Netzwerkstatt eine Grün-, Sport-, Spiel- und Aufenthaltsfläche mit unterschiedlichen Angeboten und Nutzungsmöglichkeiten für Jung und Alt zu schaffen. Dafür ist die landwirtschaftliche Nutzfläche hinter der Netzwerkstatt bestens geeignet und deren Eigentümer ist dankenswerterweise bereit, diese langfristig dafür zur Verfügung zu stellen.

Klar war aber auch von vornherein, dass ein solches Projekt nur mit Hilfe von Fördergeldern zu schultern ist. Um das Vorhaben weiter voranzubringen, bildete sich Mitte Oktober 2019 sich ein Projektteam aus Andre Dahlhoff, Carsten Schmidt, Christian Kühle, Bernhard Meyer und Christoph Mendelin.

Menü